Kurz-Infos

OP-Dauer:
30 - 90 Minuten

Anästhesie:
Örtliche Betäubung (Teilbereich), Dämmerschlaf oder Narkose (Fullface)

Klinikaufenthalt:
4 - 12 Stunden

Zu beachten:
Antibiotika und Antiherpes-Medikation
Sonnenschutz für 6 - 12 Wochen

Schwellungen:
2 Wochen

Duschen:
Nach 2 - 3 Tagen

Sportpause:
2 Wochen

Sonnenbad, Solarium:
Ungeschützt nach 3 Monaten

Kosten:
Preis auf Anfrage

Laser-Skin-Resurfacing

Laser-Skin-Resurfacing

Besonders die Gesichtshaut verliert mit zunehmendem Lebensalter an Spannkraft. Schon ab dem 20. Lebensjahr setzt schrittweise der Alterungsprozess der Haut ein. Zudem hinterlassen äußere Einflüsse wie Sonnen - und insbesondere Nikotinbelastungen im Lauf der Zeit sichtbare Spuren auf der Haut. Irgendwann entdecken Sie im Spiegel kleine Fältchen - zunächst um die Augen, dann im Lippen- und Wangenbereich - , die sich mit der Zeit vertiefen. Solche statischen Falten lassen sich heute durch ein Skin - Resurfacing mit dem ultragepulsten Co2 -Laser wirkungsvoll und ohne größeren operativen Aufwand glätten.

Welche Ergebnisse können erzielt werden?

Ziel der Behandlung ist es, die oberen geschädigten Hautschichten abzutragen, damit sich jüngere und entsprechend glattere Haut nachbildet. Die betroffenen Hautregionen werden deshalb mit einem gebündelten, hochenergiereichen Lichtstrahl "verdampft", das heißt in Mikrometerschritten abgetragen. Die Folge: die oberen Hautschichten werden weggeschmolzen und die tieferliegenden Schichten durch Wärmeeinwirkung gestrafft. Gleichzeitig werden die Kollagenfasern zur Neubildung und Regeneration angeregt. Dies führt zu einer biologischen Aktivierung und natürlichen Verjüngung des Stütz- und Bindegewebes der Haut. Durch einen kleinen, unblutigen Eingriff gewinnt Ihre Gesichtshaut ihre jugendliche Spannkraft zurück. Sie sehen wieder so jung und vital aus, wie Sie sich fühlen.

Wie verläuft die Behandlung?

Mit dem Ultra- Pulse- Laser ist eine vollständige Gesichtsbehandlung (Full face) ebenso möglich wie eine partielle Gesichtsmodulation. Die Operation wird ambulant durchgeführt. Schon kurze Zeit nach dem Eingriff können Sie unsere Praxisklinik wieder verlassen. Kleinere Areale - zum Beispiel Faltenentfernung im Augen- und Mundbereich - lassen sich dabei in lokaler Anästhesie behandeln. Bei einer vollständigen Gesichtsbehandlung empfiehlt sich dagegen eine Narkose, um die operative Belastung möglichst gering zu halten.

Da der Ultra-Pulse-Laser äußerst präzise arbeitet, wird das umliegende Gewebe nicht in Mitleidenschaft gezogen oder geschädigt. Je nach Art und Tiefe der Falten oder Narben sind eine oder mehrere Behandlungen erforderlich.

Welche Komplikationen können bei einem Laser-Skin-Resurfacing auftreten?

Da die Hautoberfläche wie nach der Entfernung von Verbrennungsblasen Wundflüssigkeit absondert, kommt es zu einer mehr oder weniger starken Krustenbildung. Bei Entfernung dieser Krusten kann es zu Narben- und späteren Wulstnarbenbildungen kommen.

Innerhalb von etwa 8 Tagen kommt es zu einer spontanen Ablösung der Krusten. In der Zeit von mindestens 6 Wochen nach der Behandlung ist mit einer deutlichen Hautrötung zu rechnen. In dieser Zeit ist die Haut sehr sonnenempfindlich, sodass eine ungeschützte UV-Belastung zu lästigen und langandauernden Pigmentierungsstörungen führen könnte. Herpes- oder bakterielle Infektionen treten selten auf, können dann aber Ursache für Vernarbungen sein. Vorbeugen lässt sich dies durch eine Herpes- und Infektionsprophylaxe.

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Nach der Behandlung wird für eine Nacht ein Salben-Folienverband aufgelegt. Auftretende Verschorfung, sog. Krustenbildung sollte nicht entfernt werden, um keine Narbenbildung zu provozieren. Bei Anfälligkeit sollte eine Herpes-Prophylaxe z.B. mit Aciclovir oder Infektionsprophylaxe mit einem Antibiotikum z.B. Tetracyclin durchgeführt werden.

In den folgenden zwei Wochen verwenden Sie spezielle medizinische Pflegecremes, die die Haut schützen und geschmeidig halten. Etwaige Reströtungen sind nach etwa acht Wochen vollständig abgeklungen, können jedoch überschminkt werden. Während der Regenerationsphase der Haut sollten Sie Ihre Haut vor intensiver Sonneneinwirkung schützen. Sinnvoll ist es, sich mit einem Sunblocker mit hohem Lichtschutzfaktor (z.B. LSF 60) zu versorgen.

Facelifting | Faltenbehandlung | Brustvergrößerung
Fettabsaugung | Dauerhafte Haarentfernung | Handchirurgie
Liposuction | Brustverkleinerung | Lidstraffung

© 2017 Dr. med. Stephan Düchting | Impressum | Datenschutzerklärung
Sie sind hier: Laser-Skin-Resurfacing | Lasermedizin | Leistungen
Hamm, Bielefeld, Dortmund, Münster